Waldportraits

P1060592

Nun, wir waren heute mal wieder ausreiten, und ich habe mal wieder geknipst; wie der Titel sagt.. so langsam wird das eine Fotoserie zu ‚Liam im Wald zu verschiedenen Jahreszeiten‘ 😀 ….

P1060589Auf dem Hinweg sind die Augen noch ganz klein und Liam ist noch nicht wirklich bei der Sache ❤

(Man merke: Liam läuft hier frei; es ist keine Empfehlung!! Ich mache es manchmal, weil ich Liam sehr gut kenne, und wir diesen Streckenabschnitt schon wirklich TOTAL oft gegegangen sind, und er nicht irgendwo schlimmes hinlaufen könnte, aber: keine Empfehlung 🙂 )

P1060599

Warten am Aufsteigstühlchen:

P1060601

Los gehts:

P1060603

Und Liam war LUSTIG. Richtig kernig 😀 in letzter Zeit war ihm wohl einfach zu warm, so forsch ist er schon lange nicht mehr gewesen 🙂

Wenn ich ein klitzekleines bisschen ehrlich bin, fast zu schnell!? Ich weiß, ich weiß, man ist nie zufrieden 🙂 Auf unserer Galoppstrecke ging es zur Sache; Auf der einen Seite ist es so schnell, dass ich Schmetterlinge im Bauch habe, aber dann wieder bin ich auch hysterisch am lachen und will ihn auf keinen Fall bremsen, weil SO spritzig war er schon lange nicht mehr, und das war GEIL😀 Feines feines fleißiges Flitzepony 🙂

 

 

 

Advertisements

Christmas came early today

Heute gab es ein GANZ tolles Paket für Liam und mich:

P1060586Eine Palette Horsehage! Endlich mal eine Investition, die Liam genauso supertoll wie ich findet! Bis jetzt kann ich nur sagen, dass er es gerne frisst, es viel chilliger zu füttern ist als Heu einweichen (Duh!), und einen tollen Eindruck macht. Und unser Paket hätte nicht zu einem besseren Zeitpunkt kommen können, weil das Heu, das für die anderen Pferdis heute gebracht wurde, super staubig und bisschen muffig ist… Das ist auch der Grund, warum ich doch nicht die Heulage einschleiche, sondern einfach füttere, und hoffe, dass er kein Kotwasser kriegt.. O_o

Da ich überhaupt kein Gefühl dafür, wieviel davon jetzt die richtige Menge ist, habe ich es schön abgewogen;

P1060624(Die Heuwage ist ein Erbstück von meinem Großvater, der selber Bauer war: sie hat früher in seiner Garage gehangen, und ich habe sie immer geliebäugelt, noch lange, bevor ich sie jemals gebraucht hätte. Und irgendwann hat er sie mir geschenkt ❤ in ihrem normalen Leben hängt sie in meinem Wohnzimmer, aber sie wiegt immer noch gut 🙂 !)

 

P1060632

Wenn ich mehr Erfahrungen sammeln konnte, werde ich noch einmal einen Post machen zu Horsehage 🙂

xxx

 

 

 

‚Amtliche Warnung vor ergiebigen Dauerregen‘: LOL

Heute hat es geregnet.

Ich kann Regen nicht leiden, und von den 33 Litern/m die heute schätzungsweise runterkamen, waren das locker 30 Liter/m zu viel.

Ob ich Regen auch so hassen würde, wenn Pferdi auf 100% befestigten Boden stünde? Schwer zu sagen, wird die Zeit zeigen! 😉 Für das heutige Wetter sieht alles auch noch passabel aus, den Umständen entsprechend halt.

Hier ein paar tolle Bildern zumDSC_2794 einstimmen, alle mit meiner Handykamera gemacht, deren Qualität der Bilder einen Hinweis geben soll auf die Qualität des Wetters:

 

 

 

 

Unser Hufschlag

 

Meine Hand während des Graben-grabens; Was macht man nicht alles fürs Pferdi…

DSC_2795

Heute ist einer von den Tagen, an denen man jedem wünscht, ein Dach über dem Kopf zu haben…

Brief an Liam

P1050282

Lieber Liam,

ich weiß, du kannst nicht lesen, und wärst auch sonst zu selbstständig, als dass du dir in Sachen reinreden ließest, die mich deiner Meinung nach nix angehen, aber vielleicht dringt dieser Brief per Osmose oder Magie zu dir doch durch:

Sägespäne IST NICHT ESSBAR

ich weiß, verrückt, gel?! Dabei scheint es dir so ausgezeichnet zu schmecken…

Ich dachte ich sag dir einfach mal Bescheid, xxx H

———————————————

PS: morgen gehe ich Hanfeinstreu shoppen, recherchiere weiter in Richtung Slowfeeder, und mache Pferdi müde…. 😀

Liam campt (und das ist gut so)

Es ist so weit, die Weidesaison ist vorbei, und Liam hat wieder sein Winterquartier bezogen, bis er dann im Frühjahr umziehen kann.

DSC_2781

Während die Situation weit von ideal ist (schließlich hat er größtenteils nur Ponykontakt über den Zaun), gibt es auch Vorteile:

Vorteil Nummer 1: DIESES PFERDI IST EINZIGARTIG HYGENISCH!! 😀

Auf dem Bild oben sieht man die Box, und sie sieht vor und nach dem ‚Misten‘ identisch aus…

Vorteil Nummer 2: die Hütte ist zwar luftig und einsam(er), aber weit weg vom Heulager und den Strohboxen der anderen Pferde –> Lunge freut sich

DSC_2785

Vorteil Nummer 3: Umziehen ist schlimm fürs Pferd, und ich will ihm das nur antun, wenn ich sicher weiß, dass er es dann da besonders pferdegerecht hat..

____

Ich bin mir sicher, es ist trotzdem recht langweilig für ihn, von daher war ich shoppen, um zu sehen, was ich so für ihn machen kann –

DSC_2788

ein Decahedron Leckerliball ists geworden; so recht erfolgreich kann Liam damit noch nicht spielen, die letzten Leckerlis kriegt er nicht raus, und dann rollt der Ball unter den Zaun und das wars… je nachdem, ob er lernt, dass Ding nicht unter den Zaun zu rollen, werde ich ihm dann eine ‚Leitplanke‘ basteln 😀

Ich bin ein bisschen skeptisch, der Ball hat kein ‚Innenleben‘ so wie die Leckerlibälle, die ich für Hunde gesehen habe, der Ball ist also im Prinzip nur eine Schale mit Loch, aber die Zeit wird es zeigen..

TROTZDEM bin ich froh, dass Liam nicht komplett hobbylos ist, und auch nicht komplett ohne Futter zwischen den Mahlzeiten; ich habe auch schon ein bisschen recherchiert, ob es andere Produkte gibt, wo man anderes Futter reinfüllen kann und das Pony langsam mit füttern kann, mehr dazu demnächst.. 🙂

xxx