Weide Pachten, die ewig-alte Edition

Ich suche ja gaaaaaanz vorsichtig und zaghaft nach einer Weide zum Pachten für Liam. Zum Bsp. schaue ich mir dieses Wochenende sogar was an (Gefühl sagt wahrscheinlich nicht, aber…), und habe auch eine Anzeige geschrieben, http://www.quoka.de/vermietungen/vermietung-grundstuecke-gelaende/c2250a168232835/weide-offenstall-mit-wasser-gesucht.html

Erstens mache ich mir keine großen Hoffnungen, dass ein Bauer dieses seltene Einhorn (Weide plus Wasser) an eine crazy Horse-person, die er nicht kennt, verpachten möchte, und dann bin ich hin und her gerissen, ob ich das mir überhaupt antun möchte? Im Moment (seit Umzug in Pensionsstall) habe ich viel mehr Zeit zu tüddeln und ja, auch zu reiten, genügend nette Ausreitbegleitung und er hat es ziemlich gut! IMG_0470P1070756

Diese kleine Skizze belegt, wie SEHR ich am überlegen bin. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass diese Form optimal ist, um eine Portionsweide zu haben, die einfach umzustecken und abgegraste Portionen wieder wegzustecken ist. Und auch zum Mulchen gut aus dem Weg zu stecken ist. Ich WEIß, dass das wahrscheinlich ziemlich naiv ist, etc., aber träumen darf man ja:)

Und dann träume ich von einem allergikergerechtem Paddocktrail mit Beistellpony, mit der Liam dann eine feste Freundschaft haben könnte, und ich habe wieder Lust, was eigenes aufzubauen…

Auf jeden Fall werde ich mir das sehr gut überlegen, und alles vorher abwägen, und geduldig warten, aber der Gedanke schwingt im Hintergrund definitiv mit…. 🙂

Daher fand ich, heute als ich dieses Papyrus gelesen habe, diesen Pachtvertrag aus dem Sakaon Archiv so nett 🙂

An Aurelius Sakaon, Sohn des Satabous, von dem Dorf von Theadelphia,  von Aurelia Kyrillous….

 

…I wünsche 20 Arourae an Acker zu pachten…….

 

und ich werde nicht das Recht haben, die Pacht vorzeitig abzubrechen während des ersten Jahres; und ich werde notwendigerweise ausüben die jährlichen Tätigkeiten, welche angebracht sind im Zusammenhang mit dem Acker auf eigene Kosten, zu den richtigen Zeiten, ohne Schaden anzurichten, alle öffentlichen Auflagen erfüllen, ….und bei Beendigung des Pachtverhältnisses … werde ich die Äcker zurückgeben genau wie ich sie erhalten hatte. ….

Haha, die eine Hälfte von mir möchte euch krampfhaft informieren, dass das keine sorgfältige Übersetzung ist und dass ich das selber weiß 😉 , und die andere Hälfte von mir rollt die Augen, weil sie weiß, dass dieser nerdy Humor wahrscheinlich nur mich entzücken wird 😀 😀 😀

Ich merke, ich bin heute abend sehr zwiegespalten… :D:D:D

Bis bald 🙂

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s