Fist Bump!

Dem Hü geht es gut!!! ❤

img_0521

Die letzten Monate ging es ja etwas auf und ab im Stall – einen Monat hat das Misten so gar nicht geklappt; zwei Wochen war dann das Heu schlecht (und Liam hat dann zugekauftes gekriegt 🙂 ), und dann hat jemand – mit den besten Absichten! – trockenes Heu verfüttert…

img_0524img_0525

Von daher war ich eh auf der Hut, zumal auch Herbst ist, und das Hü nicht husten kann… dann hat er letztens so sagenhaft matt gewirkt, und komisch geatmet, von daher gab es den TA. Typisch TA-Situation war ich mir bis sie kam mittlerweile ziemlich sicher geworden, dass es nichts ist, und es hat sich bestätigt!!! Hipp hipp hurray!! 😀

Unsere TÄ ist wundervoll, fachlich die beste für mein Hust-behindertes Hü; ich kam mir gar nicht dumm vor übervorsichtig zu sein (zumal es einfach so schwer ist, das zu erkennen, bevor es fast zu spät ist), und sie hat sogar ihrem Harem von Helferinnen gesagt, dass sie Liam voll gern hat ❤

Jetzt kann ich wieder in vollen Zügen das Pony genießen 🙂

Auch im Stall ist es wieder super geworden; 1) Heu wieder einwandfrei 2) Gewissheit, dass ich in der Zukunft auch selber zukaufen kann 3) wieder einwandfrei gemistet 4) 3x täglich frisch angebapschtes Heu fürs Pony!! 🙂 5) gutes Sozialleben mit seiner Stute 🙂

img_0555

PS ich weiß es klingt unglaublich, aber das Pferd kann noch anderes außer fressen …. 😀

 

Advertisements

Ekzemernachtrag

Weiterführend zu diesem Post: https://hunnenpony.wordpress.com/2015/07/08/ekzemerprodukte-im-vergleich/

5. Zedan Hautpflege Ekzemeröl für Pferde

  • Also, entweder ist mein Hotti allergisch oder das Mittel ist derart aggressiv, dass es die Haut auf Dauer angreift. Wahrscheinlich ersteres, aber wer weiß?
  • Dieses Öl geht eine DAUERHAFTE Verbindung mit Dreck in der Mähne ein, die über ein Jahr braucht, um rauszugehen. Regen, Waschen, Bürsten, und es gibt immer noch Haare, die von einer feinen Dreckröhre umgeben sind. Dieses Öl in Verbindung mit Dreck wäre ideal, um Ziegelhäuser auf dem Mars zu bauen.
  • Fazit: für mein Pferd, nein. Für andere Pferde: vielleicht auf kurzem Fell?

Hier ist die goldene Lösung für Liam (denn die Halsdecke hat, wenn ich ehrlich bin, bis auf meinen persönlichen eingebildeten Effekt, glaube ich doch keine Wirkung………)

Hyposensibilisierung: https://hunnenpony.wordpress.com/2016/01/30/desensibilisieren/

KLOPF AUF HOLZ: kein crazy Haarausfall. Letztes Jahr ging es zu dieser Zeit rund mit den Haaren. 6 Monate crazy Haarverlust. Wir haben seit 4 Monaten 100% Ruhe. Das lustige ist, dass er ja gar nicht auf Mücken allergisch ist, aber in der Worten unserer weisen TÄ: Allergien sind manchmal multifaktorielle Erkrankungen… 😀

Wie sieht aus mit den Atemwegen? Ich weiß, dass Liam ausreichend stabil ist, um in einem konventionellen Stall zu stehen mit Stroh und Heu in der Nachbarbox. Mehr möchte ich auch nicht probieren….. #Hühnchen 😀

 

Natürlich funktioniert es nicht immer, aber doch manchmal, und das ist mir das Spritzen und das Geld wert 🙂

‚Bestes Bioheu’/ Weltbestes Anfängerpony

Dieser Post hat 2 Teile, einer davon ist ironisch…

  1. Bestes Bioheu! Unverregnet und ganz trocken reingefahren. Beste Qualität! Dafür kriegt man einen tollen Preis, weil Bio!

img_1731

Seltsamerweise ist dieses Bioheu nicht gut genug für mein Pferd, und ich habe mir nun schnödes Nicht-Bio-Heu und Stroh für das Pony gekauft. Ich bin schon eine seltsame Person…

(aktuell wird der letzte Quaderballen verfüttert, der meiner Meinung nach viel zu fest gepresst wurde und alle mehr oder weniger muffig; ab danach gibt es wieder gute Qualität, soweit ich das einschätzen kann:) )


2. Letzte Woche war Liam grässlich zu seiner Reitanfängerin. Letzte Woche habe ich gedacht, dass das nicht mehr gut läuft. Heute! 😀

Schritt und Trab an der Longe, dann selbständig auf dem Platz geritten:) selbstständig um eine Quadratvolte geritten. So langsam sieht es gut aus!! Sie ist schön verantwortungsvoll mit seinem Mund umgegangen (sie soll seinen Mund fühlen können) und Liam hat sich toll führen lassen! Auch im Trab ist sie frei geritten, aber halt im Kreis um mich rum (also ist es eigentlich nur frei longieren, aber pssst 😉 ) Trotzdem: sie weiß so langsam, worum es geht, und ich habe es beigebracht 🙂

Herzenspony ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

img_1769img_1772

img_1775

PS: Liam war auf beiden Seiten gleichmäßig locker; leider macht er so selbstständig schon Führen in Stellung/einen Kragen, dass ich gar keine Methode habe, um Liam zu sagen ‚Genick auf!’… Dafür haben wir demnächst wieder eine Stunde 🙂

Be humble

Haha. Dachte ich, dass es eine Bodenarbeits- und Reitstunde gibt; stattdessen haben wir spontan auf Physiotherapie und Akupunktur umgeschwenkt. Liams Halswirbel waren FEST. Sattelanpassen ist jetzt nach oben auf meine Liste der Proritäten gerutscht.

Der Rücken war auch irgendwie fest. In 2 Wochen machen wir eine weitere Behandlung.

Liam war es manchmal unangenehm, manchmal sehr angenehm, und er hat sich definitiv wie der Star der Show gefühlt.

Zitat RL/Physio/Akupunkteurin: „Er ist total motiviert, aber gerade behindert“

Zitat ich: „Haha! Das gehört auf Liams Familienwappen“

Neeeiin, nicht immer behindert (auch nicht immer motiviert! 😀 ) aber ein ganz süßes, feines Pony.


In weniger lustigen Nachrichten sind Stallbetreiberin und ich heute aneinandergeraten, als ich gefragt habe, ob ich Futterstroh zukaufen darf. Klasse, ne? …. Mir wurde sehr deutlich gesagt, dass wenn mir das nicht gefällt, dann soll ich woanders suchen…

Ich darf das jetzt machen, wenn ich das Stroh zuhause lagere, aber ich habe doch genug Erfahrung, um zu wissen, dass Stroh, dass stellenweise durch eine weiße Substanz zusammenbetoniert ist, kein Futterstroh ist! Das kann man bestimmt nehmen, um gesunde Pferde darauf strullern zu lassen, aber will ich das einem empfindlichen Pferd füttern? Von daher, es dreht sich als weiter…. 😦

Une Melange de Liam

Joa, Liam geht es gut! Ein bisschen schneckig im Gelände, aber seit neustem bin ich wieder etwas interessierter in Sachen Gymnastizierung! Gestern ist er SO GUT gegangen, nur fliegen ist schöner (auf der linken Hand; auf der rechten Hand sind vermutlich doch noch andere Dinge schöner 🙂 ). ABER die Kamera hat nicht richtig gefilmt…

Heute hat sie gefilmt! Und es war auch okay, ein bisschen lahmer, die Händigkeit bleibt vorhanden. Der Platz war zwar erst am morgen abgezogen, aber der Boden ist trotzdem noch zu tief… die besten und schlechtesten Bilder: reiten

  • Die linke Hand ist die beste Hand, aber, zumindest einmal, sind wir kurzzeitig VOLL hinter die Senkrechte gekommen (s.o. 2. Bild, unten), aber es ist auch im äußersten Bildausschnitt, also hoffe ich, dass es teilweise verzerrt ist wegen der Kamera?
  • die rechte Hand ist Liam viel langsamer, geht entweder GANZ leicht gestellt (rechts oben) oder überm Zügel in Außenstellung (links unten)
  • Generell brauchen wir mehr Schwung (wie gestern! 😀 ), dann würde auch hoffentlich mein klopfender Schenkel etwas zur Ruhe kommen….?

Für alle, die es genauer wissen wollen: Video! Keine Glanzleistung, aber irgendwie auch okay, finde ich.

ABER MORGEN kriegen wir wieder PROFIIMPUT!!! Dann werden wir herausfinden, was mit seiner Händigkeit am besten gemacht wird, etc…


Liam ist ja hobbymäßig manchmal Jugendlichen-Pferd… hat auch bestens geklappt, solange sie nur draufgesessen hat und so…. jetzt, dass sie soweit ist, ein bisschen selbst zu reiten, ist Liam SCHRECKLICH. Er ignoriert sie komplett und zieht mit dem Kopf rum zum nächsten Grashalm. Waruuuum…? Es gibt Pferde, die sind da gnädig. Liam ist nicht gnädig. Muss mir was neues überlegen, weil Liam sowas nicht lernen soll …


In anderen Nachrichten zieht sich alle Hoffnung auf eine Weide in die Lääääänge….. ich würde töten für einen netten Allergiker-Diät-Offenstall mit konstant guten Bedingungen, however…..