Hier ists schön

(Fast) alles ist super gut!!! 😀

img_1475

Alle haben scheinbar super interessant riechende Bäuche?? 😀

img_1511img_1512

Nachts stand Liam diese Woche nur mit dem Schimmelwallach zusammen, weil die kleine Appaloosa Stute Liam gehasst hat. Gestern ist er dann auf ihr rumgerutscht O_o finde ich nur so mittelschön, Liam! Wird sich aber bestimmt legen… vor 4 (?) Jahren hat er auch zwei, drei mal eine Stute gedeckt, aber dann war Ruhe, und es ist nie wieder vorgekommen.

img_1508

Warum nur ‚fast‘? 😀  Wie immer im Offenstall gibt es Sachen, die nicht 100% so sind, wie man es gerne hätte. Alle Heunetze hängen recht hoch, weil der eine Wallach scharrt; Mädels sind mir aber sehr zuvorgekommen, und es ist okay für Liam 🙂

Und das Heu wird ’nur‘ gegossen, nicht eingeweicht. Das wusste ich schon länger, habe aber trotzdem das Risiko akzeptiert, weil sonst alles stimmt 😉 Es ist sehr sehr schönes Heu, aber bereitet mir Sorgen. Die TÄ war da, sagte, er hat lockeren Schleim vorne am Hals, und hinten einen leichten Bronchospasmus, aber das man nichts machen muss. Rumrotzen tut er schon lange, ist also auch schon vor dem Umzug gewesen, aber definitiv etwas, um das ich mir Sorgen machen kann! Sorgen machen kann ich klasse! 😀

Und dann ist Heu 24h! Das war nicht mir bewusst! Aber es ist ungedüngt, und Heu ist nicht gleich Heu – wenn er zunimmt wie bescheuert, dann müssen wir uns halt was überlegen, und die Mädels sind SUPER nett 😀  die achten genauso auf Bauchatmung und Gewicht wie ich 😀 und deren Tiere haben alle genau, was sie brauchen, und ich fühle mich so gut 😀

Advertisements

Huh… wir sind hier? Geil!!:D

Heute: Super erfolgreich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 😀

Eine wunderbare Freundin hat uns überraschend verabschieded und beim Saubermachen geholfen ❤ , und dann kam noch meine wundervolle RL und hat ihn verladen, und unser Transportservice war wundervoll und kann nur wärmstens empfohlen werden: http://www.toms-pferdetransporte.com/

img_1441img_1453

Ich konnte während der ganzen Fahrt sehen, was Liam gemacht hat und dass alles okay ist; Liam ist verhältnismäßig relaxed ausgestiegen, und war auch so überraschend ruhig und gesetzt ❤ ❤

img_1454

Im Paddock sahen dann erste Bekanntschaften super entspannt aus; Liam ist gar nicht so auf die anderen Pferde fixiert, er guckt eher zur Straße, vielleicht, weil er da her kam?

img_1455

Ein kleines Detail hat mir einen kleinen Stich gegeben, oder mir geschmeichelt, eins von beidem. Liam war äußerlich ruhig (also, am Pumpen hat man schon den Stress gesehen..), aber als ich weggegangen bin, hat er sich dann aufgeregt. Er hat mir nachgeguckt, gewiehert und ist hin und her am Zaun…. ❤ Hier hast du es schön! Lang lebe das nasse Heu!!! Hat natürlich für den Moment mir leid getan, aber ich wusste ja, dass ich in ein paar Stunden wieder da bin ❤

Und Liam findet das Heu hier geil! Ich mach mir ein biischen Sorgen, dass es für ihn passt vom Heu her (nass genug, gehaltlos genug), aber ich weiß, dass man alles noch tunen kann 🙂 ich fühle mich hier so wohl, und alle Pferde waren nett und ruhig, und ich hoffe, ihn schon bald in der Gruppe zu haben ❤

img_1456

Liam, mehr passt aber gar nicht in deinen Mund glaube ich…

 

Dieser Huf!

img_1415

3 1/2 Hufe sehen top aus. Nur der äußere Rand an dem linken Vorderhuf. So schlimm war es noch nie. *bis jetzt* scheint es nur ein kosmetisches Problem zu sein, aber mein lieber Herr, das wird nur tiefer, und die Steine fressen sich rein schneller als man gucken kann!

Im Moment versuche ich die Rille gut gefühlt zu halten, und vielleicht tut der Ortswechsel oder Schmiedwechsel sein übriges. Aktuell ist dieser Post vor allen Dingen ein: guck mal, wie es jetzt ist!

Hängertraining Klappe die dritte

Fotolos, aber toll 🙂

Liam macht das toll, und unsere RL hat alles mögliche zum Klappern und Vibrieren gebracht. Wir haben die Stange hinten geschlossen, und die Klappe zu gemacht. Das nächste mal machen wir eine Probefahrt um den Hof 🙂 Diesmal war auch ich am Pferd, und habe Liam reingeführt, und das hat voll gut geklappt 🙂 ich hab zwar noch immer von unserem Hängerfail ganz schön Panik, ich schaue mir das Pferd im Hänger an und kriege schon so ein bisschen Platzangst, aber freue mich auch so! Ich bin wirklich so ein bisschen wie ein Pferd mit einem schlechten Erlebnis: ich vertraue mir und der Situation und Liam wirklich nur ganz bedingt und mit Hilfe…. aaber wir arbeiten dran, und Liam vertraut der SItuation schon!!! 😀 ❤ und, was mich diesmal gefreut hat: Liam hat sich immer wieder zu mir umgedreht, und wollte von MIR Bestätigung, obwohl ich gar nicht am Strick war ❤

Und zwischendurch hat Liam dann begeistert mit seinem fleißigen Trab. Wieder eine tolle Übung für die Hinterhand: aus dem Rückwärtsrichten antraben, in dem Moment, in dem das innere Hinterbein Last aufnimmt. Dazu gibt es dann mit der Zeit ein VIDEO 😀

 

Liam mag Frühling WIRKLICH

Es klingt wie eine Sage doch auch Männer haben ihre Tage…. oder im Fall von Liam, auch Wallache haben ihre präferierten Jahreszeiten… 😉

Und das ist schön, wirklich wirklich schön, außer, wenn es nicht schön ist. Gestern ist Liam mir wüst um die Ohren geflogen, Galoppieren und  Keilen was das Zeug hält. Das war schön, ich habe mich über seine Lebensfreude gefreut, obwohl ein bisschen weniger Keilen mir auch gefallen hätte… stattdessen habe ich wieder mich über ein Erziehungsfail bisschen geärgert: weil Liam immer so faul ist, habe ich angefangen, Liam für ALLES schnellere zu belohnen. Resultat: Liam denkt, dass Signal für Trab und Galopp ist eigentlich beides Galopp, und hat gar keine Ahnung mehr, was das Signal für Trab und Schritt ist, wenn man eine Gangart runter schalten soll. Auch noch schön.

Heute beim Ausritt mit einer Stallkollegin war es nicht mehr lustig. Dazu muss man sagen, dass das andere Pferd seit 3 Wochen steht und z.B. gestern nur in der Box war. Es war auch irgendwas im Wald (das die bestimmt nicht umgebracht hätte, nur mal so nebenbei). Die Pferde haben angezeigt, dass sie sich unwohl fühlen, wir haben sie trotzdem weitergeritten, die Pferde sind SOWAS von durchgegangen… Meine Stallkollegin ist runtergefallen, ich bin oben geblieben, aber habe wirklich lange gebraucht, ihn wieder durchzuparieren… die Pferde sind zwar irgendwie beide gleichzeitig durchgegangen, aber dann war Liam doch vorne, und ich fühle mich schlecht, dass sie hingefallen ist… Das war Freitag….

Am Sonntag gehen wir wieder (also gleich 😉 ), und dann am Montag, einfach für den Fall des Falles, dass es zu viel Energie ist….

 

xxx