Vielleiiiicht kriege ich doch einen grünen Zweig:D

Wir machen jetzt nasser, und Liam kriegt seine Cetirizin, und es geht ihm wieder sehr gut 🙂

Das Gelände ist jetzt arg anders, aber es hat doch auch was. Und laange weiche Graswege!

also, ein TA-Termin muss das ganze noch bestätigen, aber Liam läuft, kann Hügel steigen, lange mit Reiter traben und atmet im Rahmen von dem, was ich als normal empfinde. Und die Nase läuft wieder 😀

Ich bin natürlich immer noch sehr auf der Hut: im Laufe vom Tage trocknet das Heu ja wieder, aber scheinbar ist es echt okay für ihn? Warum, keine Ahnung. Auch mit der Fütterungsmenge habe ich so meine Zweifel, ob er damit hinkommt. Im Endeffekt ist  es 24h Heu, ABER ungedüngt, und die andere Stute, die früher sehr fett war, ist jetzt schlank? Liam macht echt okay Fresspausen, und ist recht schlank, auch durch den Umzugsstress, und wir schauen einfach mal 🙂

Und: Liam ist endlich seelisch angekommen:

 

 

 

 

 

 

 

Liam darf sogar liegen bleiben, wenn die Leitstute kommt!!

Und: wir haben gebastelt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein vorsichtiges: YAY!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s