The lord taketh away, and then he giveth!

Liam deckt, und wir haben uns jetzt alle gleichzeitig entschieden, dass das nichts wird… was mir vor 2 Wochen kalte Schauer den Rücken hätte runterrieseln lassen, ist jetzt voll entspannt!!! 😀

Darf ich vorstellen? Wenig Weide und kein Reitplatz, aber sonst alle Extras, die mein Herz begehrt!

Heulager; furchtbares Bild aber richtig groß!

Sattelkammer

 

 

FROSTSICHERE Tränke. Und diese Decke? Diese Decke ist bestimmt hoch genug hierfür: http://www.toeltknoten.de/pdf/Heunetz_oben-KL_01214.pdf. Ob sich das für feuchtes Heu eignet, und wie die Staubbelastung wäre? Hmm..

Bodenbefestigung

IMG_2241

Ein zweiter Unterstand? Ja klar!

Auf gehts zur Zaunreparatur und der Suche nach DEM Beistellpony!!! 😀

Advertisements

2 Gedanken zu „The lord taketh away, and then he giveth!

  1. Hey, dann wird der Traum vom eigenen gepachteten Stall ja wahr? Super!
    Dachte beim ersten schnellen Rüberschauen über die Bilder, dass der Unterstand mit Tränke ein überdachter Roundpen wäre… 😀
    Kein Platz? Wie bzw. wo wollt ihr dann arbeiten? Schon einen Plan?
    LG, Denise

  2. Hey, danke:) ich gratuliere nochmal zu deinem eigenen schicken Neuzuwachs:) Ja, es gibt einen Reitplatz (Model leicht abschüssige Wiese) in der Nähe, die wir nutzen dürfen, und dann eine Reithalle mit supertoller RL vielleicht 45min Schritt entfernt. Irgendeinen Tod muss man leider sterben… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s