Eine weitere Geschichte zum Thema: hab das Umfeld deines Pferdes im Auge

Man nehme einen Roggenallergiker, stelle ihn direkt neben ein Roggenfeld, und wundere sich, warum er so viel Cetirizin braucht und trotzdem nicht 100% ist. Man beschuldige insgeheim einfach mal alle, ganz besonders das Schicksal.

Dann fasst man sich an den Kopf und freut sich, dass man bald umzieht, und dann keine Roggenfelder mehr in der unmittelbaren Umgebung hat. Andere schlechte Sachen gibt es dann, aber das hier in dieser Form nicht mehr 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s