Liam, you’ve got your mouth full (Löwer Heunetze)

So, darf ich präsentieren: die neue Runde zum Thema ‚Fat Fighters‘ in ‚the Battle of the Bulge‘ (Sparwitze zum Thema ‚dickes Pony‘ geliehen von http://myshetland.co.uk/ und http://thedancingdonkey.blogspot.de/). Diesmal haben wir probiert: Slow feeder Netze mit Maschenweite 3 cm von Löwer.

Ich dachte mir: wir machen jetzt mal statt Maschenweite 5cm 3cm, damit mein Kleiner auch womöglich später noch was zu essen findet.

Keine Chance: stattdessen habe ich Liam, der aus Maschenweite 3cm genauso viel Heu wie sonst auch kriegt wie ein Profi bei Olympia, und ein kleines Pony, dass kaum was aus 3cm rauskriegt. Die Netze machen einen super Eindruck, ich bin sehr zufrieden, aber das, was sie machen sollen, machen sie in unserem Fall nicht….

Trotzdem hat Liam ein bisschen abgespeckt, und wir konnten sogar wieder anfangen DIE PFERDE ZU BEWEGEN!!! Ich weiß 😀 !! Momos Bein ist jetzt gut und gleichbleibend dünn, und hat inzwischen schon einen 20 Min Spaziergang problemlos gemeistert. Ich meine, ich hatte so meine Probleme, zwei quirlige Pferde, die 2 Wochen gestanden haben, gleichzeitig bei Wind konstruktiv zu bewegen, ohne dass die mit mir Spazierengehen, aber im Anbetracht der Umstände waren sie schon sehr brav!

UND wir haben Handepferdereiten gemacht! Es hat wirklich passabel geklappt, wir haben uns manchmal verheddert, und ich habe ein bisschen schimpfen müssen, damit sie nicht einfach mit mir fröhlich Gassi gehen, aber wir haben Kreise geritten mit Handwechsel und Momo-auf-die-andere-Seite-Wechseln, und es war nicht schlecht als Anfang 😀 😀 😀 ❤ ❤ ❤ Es ist so befreiend! Endlich wieder einfach aufs Pferd springen wenn man Bock hat, und wir haben eine passable kleine Route gefunden… 🙂

Irgendwann wird es wohl einen Post geben zum Thema: mit 2 Pferden muss man vielleicht gezwungenermaßen anders umgehen als mit einem. Einfach mal so stehenbleiben oder Grasattacken gehen jetzt einfach nicht mehr…


In weiteren Nachrichten: der Paddocktrail wurde erweitert 😀

5 Gedanken zu „Liam, you’ve got your mouth full (Löwer Heunetze)

    • ich weiß, mal schauen… ich warte jetzt erstmal, bis Momo gelernt hat, aus 3cm zu essen, ansonsten kriegt Liam trotzdem all die Kalorien 😉 Momo kriegt zusätzlich Gurbe/Lavisano, und ich denke, dass ich es so schaffe, dass einer abnimmt und der andere nicht vom Stengel fällt 😀
      aber für den Winter ist das echt ne klasse Idee, da ist es ja auch kalt und dann kann kein Heu kaputt gehen (mit nassem Heu ist da ja auch immer das Problem, dass es in der Hitze kaputtgeht…)… aus Interesse: schaffst du es mit deinem HiPo, dass sie 24h frisst, oder portionierst du auch so gut es geht? GLG 🙂

      • Wir haben Ende letzten Jahres auf 24 h Heu (aus Netzen) umgestellt, obwohl sie auch immer Pausen haben, weil wir nicht sofort nachhängen, wenn noch viele Reste vom Heu auf dem Boden unter den Netzen liegen, die sie beim massigen Angebot verschmähen. Im Moment sind sie dazu noch am Tag 1-1,5 h auf der Weide. Wobei unser Paddocktrail an den Weiden entlanggeht und sie in der restlichen Zeit am Rand auch immer etwas kurzes Gras zupfen können.
        Für meine scheint das aber schon zu viel zu sein bzw. ich kam mit dem Training nicht hinterher. Für sie heißt es Weide nur mit Fressbremse und in nächster Zeit wohl längere/ anstrengendere Spaziergänge…

      • Danke für die Antwort:) bei uns hat das ja leider nicht geklappt, auch mit gar keiner Weide, aber es kommt da ja noch dazu, wieviel die Herde in Bewegung ist, die Heuquali und so… aber es ist schon das schönste Fütterungsmodel wenns klappt:)

  1. Pingback: Wie haben sich eigentlich bewährt… | Hunnenpony

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.