Portraits

2017 war ein ganz schön anstrengendes Jahr – 2 Umzüge, ein Neuzuwachs, und auch bei mir im Nichtponybereich viele wichtige und schwere Entscheidungen. Wir enden das Jahr so, dass Momo es gut geht (bis auf den neuen Mystery kahlen Fleck im Gesicht, der allerdings hoffentlich zuwächst. Die graue Fellfarbe am Mähnenkamm ist allerdings nicht kahl, sondern einfach von der vielen Bodylotion verblichen…) und Liam krank ist. So wie letztes Jahr; der Winter 2015-16 war aber okay, und davor hatte ich kein Tagebuch gehalten 🙂 Also, er rotzt rum und ist zufrieden im Paddock, kommt aber mit all unseren Hügeln nicht klar und schnauft dann.

Aber es war trotzdem ein tolles Jahr!!! Liam und Momo mögen sich so gerne. Momo war ein absoluter Glücksgriff, obwohl er sehr deutlich kein Kinderpony sein möchte, und auch nur ein Zweimannpony! ❤ Ich bin SO SO SO froh, diesen Stall gefunden zu haben, wo ich mich so wohl fühle. Nächsten Sommer will ich was dazupachten, aber für diesen Sommer war der Stall gerade wegen der kleinen Größe perfekt zum Lernen, wie mans macht!

Klar, es würde mich so runter ziehen, dass Liam grade kaum kann und sich so hängenlässt, aber morgen oder übermorgen kommt für Liam ein WUNDERSCHÖNES Geschenk in der Post!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.