Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist besser, aber Vertrauen ist auch besser als Kontrolle

Okay, dieser Titel muss erklärt werden 😀

bei den Ponies: Kontrolle ist besser! Die haben sich nämlich ein Früchtchen geleistet mit ihrem Houdini-Blödsinn, dass jetzt der Stall in ein Hochsicherheitsgefängnis umgebaut wird!

bei Menschen: Vertrauen ist besser! Mittlerweile habe ich 2 Menschen, die mich im Stalldienst immer mal wieder unterstützen. Und so auch heute. Nachdem ich gestern viel zu viel Pferd hatte, und auch etwas ausgebrannt mich gefühlt habe, habe ich den Morgendienst an eine tolle junge Familie mit Kindern abgegeben, die ich gut kenne und die schon mal mit mir den Dienst gemacht haben. So konnte ich heute in Ruhe entspannen andere Sachen machen und gehe erst jetzt in den Stall 🙂 Und in diesem Sinne! 🙂

Mal alles unter Kontrolle :)

Wer hat entdeckt, dass die Weidezaunbatterie leer ist BEVOR MOMO DEN ZAUN UMNIETET? Das wäre dann doch ich!!! 💪💪💪💪💪💪💪💪

Und welches Pony ist immer noch recht gesund, trotz 100-1000% Luftfeuchte? Ich meine, guckt euch mal an, wie der Nebel einfach wie die Hunnen über unseren Stall einfällt? Das ist doch nicht mehr ok!

Da hab ich doch gleich so Panik bekommen, dass ich gleich den Inhalator nochmal raushole, und Liam produziert auch gleich einen kleinen Schleimklumpen…

Aber: solange es ‚rauskommt‘, bin ich zufrieden… ❤

äh, die richtige Antwort ist: Liam ❤ . Und ich finde da kann ich mir mal auf die Schulter klopfen FÜR JETZT… 🙂

 

Lol Liam beim Tierarzt

Liam schwankt ja stärker mit der Lunge… also, als ich die TÄ rief, war ich überzeugt, es ist schlechter. Als sie dann kam, dachte ich es ist okay, aber ich will nicht absagen.

Als sie da war, war er leicht verschleimt, aber gar nichts verengt. Also, um sicher zu gehen, dass es wirklich alles prima ist, sollte ich ihn kurz bewegen.

Äh, und Liam macht einen auf rotzendes Spaß-Buckel-Rodeopferdchen, eine richtige Rampensau!!! 😀 Und so ging es ihm gestern und heute super gut, und ich habe irre rumgetanzt und gerufen ‚Liaaaaam, es geht dir guuuut – äh für heute‘ 😉 und ich bin gleich reiten gegangen und habe gelacht und gelacht, als Liam einen kleinen Berg hochgaloppiert ist 😀

Heute waren wir (RB, ich, Ponies) wieder halb-Reiten, halb-Gassi und es war schön 🙂 Mit 8,1 km und nur 84 Höhenmetern wurde auch keiner überfordert und es war wirklich schön 🙂

So sehen doch Ponies aus, die genau richtig viel gearbeitet wurden 🙂

Auch bei Momo habe ich durchgesetzt, dass er die Hälfte geführt wird. Dafür hatten wir leichte Probleme mit einer anderen Zäumung beim Reiten, aber ich verbuche das mal resolut unter: dann benutzen wir das halt nicht mehr 😉

Momo gibt immer alles…

… und das finde ich ein Problem! Weil, wenn Momo nicht zeigt, was zuviel ist, muss ich die (Spaß-)bremse sein, und das fällt mir sehr, sehr schwer. 😦

Das erste mal nach längerer Reitpause für Momo (nicht Bewegungspause, aber Reitpause) und wir haben gleich so einen langen, harten Ritt gemacht. Seine RB wiegt fast nichts, und hat mich jedes mal religiös gefragt, was sie darf, und ich habe zu oft gesagt, ‚öhhh…warum nicht?‘. Momo war zu keinem Zeitpunkt müde oder schwierig, aber das macht man einfach nicht, ein Pferd ohne Tragemuskeln 3 h reiten. Ist 100% meine Schuld.

 

All over the place

Liam und ich haben nach dem letzten Ausflug noch eine kleine Weile Gesundheit und Wetter genossen; Liam hat eine kleine Mami-Kind Reitbeteiligung gefunden und sie haben zugestimmt, mir den Stall Mittwoch Abends zu machen. Yay! Liam ist der König der Kiddies und Momo der König der Hunde 🙂

Ich habe einen tollen Gassiausflug mit meiner besten Freundin von früher gemacht, 8,6 km mit 163 Höhenmeter 🙂

Uuuuund jetzt seit ein paar Tagen schnaubt Liam nicht mehr locker ab, obwohl ich hunderte ml NaCl über die Tage reingeballert habe; dieses WE mit meiner RB (11,2 km, 198 Höhenmeter), größtenteils geführt, hat Liam überfordert trotz 8ml Salbutamol (ich bin mir bewusst, dass es unterdosiert ist) und es kommt nicht so viel raus.

Sing it with me: it’s time for the veeeet. Weil dieses Jahr werde ich dieses Problem lösen.