What’s new in Ponyville?

New in Ponyville ist, dass die Weide fertig ist, und grün wie sonstwas!!! Und die Ponies sind SO FRECH!!! In diesem tollen Clip könnt ihr sehen, wie es aussieht, wenn ich die Pferde einfangen möchte 😏

Während die Weide ein großer Hit ist (die sie allerdings noch nicht wirklich genossen haben, weil sie a) erstmal die Wiesen am Stall abessen sollen und b) Liam erst für 10 min angeweidet ist 😉 , IST DER GANG IMMER NOCH NICHT FERTIG?!

Zur Orientierung: zum Ende vom Clip sieht man im Hintergrund eine Öffnung zwischen den Bäumen (es sieht ein bisschen aus, als ob Momo dahin rennt), und das ist der Gang, den ich angelegt habe und der IMMER NOCH nicht fertig ist!!??

So, in diesem Bild sieht man einen Streckenabschnitt vom Gang, der fertig ist:

hier einen, der weniger fertig ist:

hier noch einen in der Farbrichtung weniger fertig:

Das Terrassieren vom Weg dauert geschätzt 1000% länger als gedacht, und das ist noch nicht mal hyperbolisch! Aber, nachdem ich seit Wochen leise bei mir denke, dass die Weide ein Fehler war, weiß ich jetzt, dass es die Pferde unsterblich glücklich macht, und ich sie beide niemals so bewegen könnte, wie sie es brauchen und sich selbst bewegen, wenn sie den Platz haben. Nach 10 min auf der Weide sind beide glücklich und müde und absolute Lämmchen 😀


In other news, Liam hatte sich ja etwas im Rücken verklemmt und z.Bsp. beim Pinkeln eine starke Schonhaltung eingenommen. Hier hat sich NULL verändert. 😦 Er rennt zwar rum wie blöd und buckelt auch, also weiß ich nicht, wie schlimm es wirklich ist, aber ich glaube, was auch immer das Problem ist, I have to throw more money at it 🙄

Und das Dumme ist: 10 min vor dem Video hatte sich Liam komplett flach gelegt (er wollte mal wieder auf eigene Faust erkunden gehen, und war so beschäftigt mit seiner Flucht, dass er nicht gemerkt hat, dass der Boden nass ist (und das Tor zu, von daher hat es sich noch nicht mal für ihn gelohnt..🙄) was ich damit sagen will: was wenn er sich laufend verletzt…?

(im letzten BIld sieht man natürlich den einzigartigen Liam, aber im Hintergrund sieht man alle meine Tannen, die letzten Sommer in der Dürre gestorben sind… dieser Sommer soll ähnlich schlimm oder schlimmer sein, und ich kann mir das NICHT vorstellen!)

Liam hatte Blockaden im Rücken (und hat sie hoffentlich nicht mehr)

Liam hat einen Chiropraktiktermin gebraucht, weil er immer öfter so gepinkelt hat, und die Chiropraktikerin hat zugestimmt: das ist nicht normal.

Auf der anderen Seite ist er immer noch rumgerannt, also habe ich mir nicht soo Sorgen gemacht. Die Behandlerin hat gemeint, er hatte signifikante Blockaden, aber sie kann nicht garantieren, dass es mit der einen Behandlung getan ist… Wir werden sehen ❤

Während sie ihn behandelt hat, haben wir uns auch unterhalten mit meinem Pferdedilemma, das JEDES MAL sich ewig gleich im Kreis dreht. Warum reite ich so wenig? –> weil ich keine RB für Momo habe –> Warum nicht? –> weil Momo, wenn er nicht genug belastet wird, ein kleiner Schleudersitz wird, und die Person auch nicht viel wiegen darf –> Handpferdereiten? –> ist für mich zu fordernd, und ich hätte gerne Gesellschaft –> ??? 😀 naja, in wenigen Tagen kann Momo sich die Beine auf meiner neuen Weide vertreten!!! 😀

 

Deswegen tun wir uns das an!

Für Außenstehende manchmal schwer nachzuvollziehen, warum wir uns das antun (die Zeit, die Mühe, die Sorge, die Kosten) aber ich finde, in diesem Schnappschuss, den meine liebe Nichte gemacht hat, sieht man alles:

Liam war auch wirklich außergewöhnlich liebevoll und kuschelig an dem Tag 🙂

In anderen Nachrichten schleppt sich mein Weg in der Erstellung, und ich bin aktuell etwas weniger in mein neues Pachtstück verliebt als ich von dem Weg dahin genervt bin, aber that’s life! Den Pferden geht es gut und das ist das wichtigste!

So langsam werde ich gewahr….

… dass Liam nicht den ganzen Winter krank sein wird!!! 😀 Ich weiß, ich sollte es nicht sagen, und das Schicksal heraufbeschwören….

Herr von und zu den-Bildausschnitt-sprengend Hüftgold

…stattdessen habe ich für meinen stämmigen Grauen mit Hüftgold eine Führkette gekauft, weil er mal kurzzeitig meinte, er sei 5… *rolls eyes*

Tatsächlich war er auch eine Woche krank und betulich, aber eben eine Woche und nicht den ganzen Winter!😍

Zuerst waren wir mit den Kiddies unterwegs, und da war mal Momo eher der Querulant…. heute fand er Hund doof, Kind mittel… –> ? Ob beim Hund die Sympathie entscheidet (war heute ein anderer, etwas seniler Hund 🙂 ), oder Momo heute einfach keine Lust auf Hund hatte / auf Krawall gebürstet war? Auf jeden Fall habe ich dann einfach beide genommen, und Momo zwei-dreimal angefaucht, und gut war 🙂 Und dabei sind mal wieder voll schöne Fotos entstanden 🙂

Und danach sind wir noch ein längeres Stück nur wir drei zum Müde-machen in den Wald. Die Pferde waren recht frisch, aber sehr brav. Ich sag ganz ehrlich, ich habe mich an einer Stelle nicht 100% wohl gefühlt, besonders als ich kurz Momo ritt, habe ich gedacht: ich bin hier mit zwei Pferden im Affenzahn-Schritt im Wald und Liam ist auch nicht Old Faithful im Moment…. aber: alles gut! 🙂

Ja, Liam atmet teilweise deutlich schneller, und stellenweise braucht er auch deutlich länger, um die Atemfrequenz runter zu kriegen. Aber ER LÄSST SICH NICHT HÄNGEN! UND MANCHMAL IST DIE ATEMFREQUENZ AUCH SO WIE BEI MOMO! 🙂

 

 

 

 

Liam und Momo gehen gassi

Soo, also, den Grazien Momo und Liam geht es ganz okay 🙂 Ich habe Liams Gesundheit besser denn je unter Kontrolle, und hier ist wie das funktioniert:

1. Inhalieren beseitigt Schleim und hält alles flüssig

2. Kurkuma bekämpft ?eventuell, nicht ganz sicher? Infektion. Es gibt Studien, die die Wirkung belegen, aber ich bezweifele, dass es ausschlaggebend ist für Liam. Aber never change a running system, und besonders Momo LIEBT Kurkuma.

3. Mineralfutter in Höchstdosis. Seitdem fütter ich das so, und ich merke einen deutlichen Unterschied, natürlich auf seinen Hunger, aber ganz besonders mit seinen Lebensgeistern! Liam lässt sich NICHT mehr hängen, und geht deutlich an seinen Konditionslimit.  Schlimmen Mineralstoffmangel hatte Liam bereits in 2 Wintern davor, ich kann nicht erklären, warum ich es abgesetzt hatte…. 😦

Wir hatten schon viele kalte und neblige Tage, und Liam hat sie alle gut überstanden und geht es um Längen besser!!! ❤ Heute habe ich dennoch gemerkt, dass Liams Lunge ihn verrät... er war fleißig, aber die Atemfrequenz war hoch! Reiten war geplant, habe ich dann aber gelassen…

Trotzdem, drumrollllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll 9,2 km mit 134 Höhenmetern! Viele Pausen allerdings …. 😉

Momo hat gerade auch leicht schleimige Augen, und ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht gerade ein Miniinfekt bei beiden Pferden vorliegt…? Aber kein Husten, da lob ich mir den Momo mit seiner leicht beobachtbaren Lungengeschichte 🙂 ❤ er kriegt im Moment Rübenschnitzel, und ich meine, die helfen ihm, nicht abzunehmen, ohne auf 1000 aufzudrehen 🙂

Heute war auf jeden Fall der Wald schön leer und die Ponies meistens brav, manchmal nicht, und immer handelbar 😀

 

Mal alles unter Kontrolle :)

Wer hat entdeckt, dass die Weidezaunbatterie leer ist BEVOR MOMO DEN ZAUN UMNIETET? Das wäre dann doch ich!!! 💪💪💪💪💪💪💪💪

Und welches Pony ist immer noch recht gesund, trotz 100-1000% Luftfeuchte? Ich meine, guckt euch mal an, wie der Nebel einfach wie die Hunnen über unseren Stall einfällt? Das ist doch nicht mehr ok!

Da hab ich doch gleich so Panik bekommen, dass ich gleich den Inhalator nochmal raushole, und Liam produziert auch gleich einen kleinen Schleimklumpen…

Aber: solange es ‚rauskommt‘, bin ich zufrieden… ❤

äh, die richtige Antwort ist: Liam ❤ . Und ich finde da kann ich mir mal auf die Schulter klopfen FÜR JETZT… 🙂